top of page
  • Jasmine Schläfli

Erfolgreiche Rekrutierung in KMU’s - Tipp 1

Bestimmt beschäftigt Sie das Besetzen von offenen Stellen und die nachhaltige Gewinnung von Mitarbeitenden auch immer wieder. Insbesondere für kleinere Unternehmen, wo Sie sich als Unternehmer*in häufig selbst um diese Themen kümmern, ist das meist eine mühsame Aufgabe, wofür eigentlich gar keine Zeit ist. Sie haben sicher auch wahrgenommen, dass es immer schwieriger wird, passende Menschen für Ihre offenen Stellen zu finden bzw. teilweise überhaupt Bewerbungen zu erhalten. So bleiben Stellen lange offen, was auch zu Frustration und Überlastung der bestehenden Mitarbeitenden führt.


In meinem Blogbeitrag „Fachkräftemangel - Wie wird mein KMU ein attraktiver Arbeitgeber?” bin ich bereits auf das Thema Attraktivität als Arbeitgeberin eingegangen. In diesem Beitrag erhalten Sie von mir den ersten von drei Tipps, was Sie als KMU tun können, um offene Stellen erfolgreich und vor allem nachhaltig zu besetzen.


Einfach ein Stelleninserat zu veröffentlichen, auf Bewerbungen zu warten und sich dann die beste Person auszusuchen, funktioniert heutzutage nicht mehr, diese Zeiten sind vorbei. Doch was ist nötig, damit Sie überhaupt Bewerbungen erhalten? Aus meiner Sicht braucht es dafür ein neues Verständnis:


Behandeln Sie die Mitarbeitendensuche wie die Akquise von neuer Kundschaft!

Werbung und Marketing für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung gehören für Sie sicherlich zum Alltag. Und genau so sollte es in Bezug auf Ihre Attraktivität als Arbeitgeberin auch sein: Machen Sie sich bei Ihrer Zielgruppe als Arbeitgeberin sichtbar. Zeigen Sie authentisch auf, wie es ist, bei Ihnen zu arbeiten, was Sie als Arbeitgeberin ausmacht, nach welchen Werten Sie arbeiten, was für Arbeitsbedingungen Sie haben, was für Menschen in Ihrem Team arbeiten etc.




Dabei ist es mir wichtig zu betonen, dass Sie hier authentisch, basierend auf den Werten Ihres Unternehmens, gemäss Ihren Möglichkeiten und auf Ihre Zielgruppe abgestimmt handeln. Sehr häufig lässt sich das Marketing als Arbeitgeberin mit der Werbung und den Sichtbarkeitsmassnahmen für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verbinden. Nutzen Sie Ihre bestehenden Kanäle und Auftritte und das entsprechende Fachwissen der Personen im Unternehmen, die sich bisher um Marketing gekümmert haben.


Ihr wertvollster Marketingkanal: Die Mitarbeitenden

Ausserdem haben Sie direkten Zugang zu Ihrer Zielgruppe: Ihre bestehenden Mitarbeitenden. Mit einer einfachen Befragung finden Sie sehr schnell heraus, auf welchen Kanälen Ihre Zielgruppe unterwegs ist, wo sie sich informieren, was sie anspricht etc. Und vielleicht gibt es auch Personen im Team, die Interesse daran haben, hierbei aktiv mitzuwirken.


Dies ist aus meiner Erfahrung sowieso die beste Möglichkeit, authentisch aufzutreten. Hier ein paar konkrete Möglichkeiten dafür:

  • Lernende bewirtschaften die aktuell beliebten Social-Media-Kanäle ihrer Generation, um Gleichaltrige auf Sie als Lehrbetrieb aufmerksam zu machen.

  • Sie holen sich Input von Ihren Mitarbeitenden in Bezug auf Treffen, Messen, Foren etc, an denen sie sich austauschen, weiterbilden u.ä. Diese Informationen können Sie nutzen um:

    • einen Apéro o.ä. an einem dieser Treffen zu sponsern

    • Infrastruktur für die Durchführung eines solchen Events zur Verfügung zu stellen

    • Ihre Mitarbeitenden zu fördern um an einem Fachevent einen Vortrag o.ä. zu halten

    • selbst etwas zu organisieren

    • Ihre offenen Stellen dort zu bewerben

  • Präsenz an passenden Hochschul-Stellenbörsen, idealerweise mit ehemaligen Studierenden, die Ihr Unternehmen repräsentieren

  • Vorträge an Berufs- oder Hochschulen

Dies sind nur einige Ideen und Erfahrungen von mir und den Betrieben, mit denen ich zusammengearbeitet habe, es gibt unzählige weitere. Es ist dabei wichtig, dass Sie die Möglichkeiten finden, die zu Ihnen, Ihrem Unternehmen und Ihren Werten passen.


Genauso wichtig ist es, wie auch beim Kundenmarketing, dass dies eine ständige Aufgabe ist, nicht nur, wenn Sie gerade eine Stelle freihaben. Die Attraktivität als Arbeitgeberin und dass diese bei Ihrer Zielgruppe sichtbar ist, sollte als Teil Ihrer Geschäftstätigkeit zum Alltag werden.


Dazu gehört selbstverständlich nicht nur die Gewinnung von neuen Mitarbeitenden, sondern auch die Pflege Ihrer bestehenden Mitarbeitenden. Auch hier kann wieder eine einfache Parallele zu Ihrer Unternehmenstätigkeit gezogen werden: Ihre Stammkundschaft sind die wertvollsten Kundinnen und Kunden und empfehlen Sie weiter, wodurch Sie einfacher neue Kundschaft gewinnen. Machen Sie Ihre Mitarbeitenden zu Ambassadoren für ihr Unternehmen als Arbeitgeberin, das ist die wertvollste Marketingmassnahme überhaupt!










Comments


bottom of page